Wie kann ich einen O2 DSL-Vertrag kündigen?

Ich wohne jetzt seit etwas mehr als 4 Jahren in Berlin und habe die ganze Zeit über einen Mobilfunk- und DSL-Vertrag bei O2 abgeschlossen. Da ich jetzt umziehen werde und dort eine Zeit lang kein Festnetz-Internet benötige, möchte ich meinen DSL-Vertrag kündigen. Meinen Mobilfunkvertrag bei O2 möchte ich aber weiterhin behalten.

Meine Frage ist, wie kann ich den DSL-Vertrag kündigen?

Wenn ein Vertrag nicht rechtzeitig gekündigt wurde, verlängert er sich automatisch um weitere 12 Monate und kann erneut gekündigt werden, wie in meinem Beitrag oben erläutert.

Sie sollten so schnell wie möglich einen Brief schreiben oder ein FAX senden an:

Telefonica Germany GmbH & Co. OHG .
Überseering 33
22297 Hamburg

Telefon: 01805880088

Ich empfehle dir, deine Kündigung so zu versenden, dass du nachweisen kannst, dass sie bei o2 angekommen ist 😉 .

Aber es ist nicht möglich, einen Vertrag durch einen Beitrag in diesem Forum oder über die Hotline zu kündigen. Der reguläre und offizielle (und im Übrigen beste) Weg zur Kündigung ist ein Brief oder ein FAX.

Der Vertrag wurde leider automatisch verlängert

Ihre Antwort ist in der Tat richtig. Nachdem ich 30 Minuten in der Hotline gewartet hatte, gelang es mir, mit einem Vertreter zu sprechen, der ziemlich unfreundlich und herablassend war und mir sagte, dass ich gezwungen sei, den O2-Vertrag mitzunehmen, weil er gerade diesen Monat verlängert worden sei.

Ich hatte keine Ahnung, dass er verlängert wurde, ich nahm an, dass man nach 24 Monaten jederzeit kündigen kann, aber da lag ich falsch. Ich bin jetzt bei 49 Monaten, und das bedeutet, dass ich den Vertrag noch 12 Monate weiterführen muss.

Ich habe auch einen O2-Mobilfunkvertrag und war bis jetzt ein treuer Kunde, aber die Art und Weise, wie die Person mit meiner Frau gesprochen hat (ich spreche leider nicht so gut Deutsch) und die Art und Weise, wie man einem treuen Kunden nicht helfen kann, hat mich wirklich traurig gemacht.

Ich weiß, dass es keinen Unterschied macht, aber ich werde sowohl meine Handyverträge als auch diesen Festnetzvertrag aus Protest per Brief kündigen. Ich hatte wirklich gehofft, dass es irgendeine Art von Flexibilität für treue Kunden geben würde, aber nicht nur, dass es keine gab, sondern der Vertreter war sarkastisch, als ich fragte. Alles in allem eine schreckliche Erfahrung in einer bisher ereignislosen DSL-Nutzung.

Galaxy S7 und Galaxy S7 edge Tipp: Wie man Apps auf die SD-Karte verschiebt

Eine der wichtigsten Funktionen von Android 6.0 Marshmallow ist der anpassbare Speicher, der eine microSD-Karte so formatiert und verschlüsselt, dass sie als Teil des internen Speichers funktioniert. Im Grunde genommen können Sie damit den internen Speicher vergrößern, und der größte Nutzen dieser Funktion besteht darin, mehr Platz für die Installation von Apps zu haben, was unter Android nur auf dem internen Speicher möglich ist. Leider hat Samsung den anpassbaren Speicher nicht auf dem Galaxy S7 und Galaxy S7 edge implementiert (oder auf Marshmallow für andere Geräte), aber es bietet weiterhin die Option, Apps auf den externen Speicher zu verschieben.

Wie Sie Apps auf die SD-Karte verschieben

Dies ist die gleiche Option, die es auf Samsung-Geräten schon lange gibt, aber die Art und Weise, wie Sie Apps auf die SD-Karte verschieben, ist bei Marshmallow (und dem Galaxy S7 und Galaxy S7 edge) etwas anders. Wie Sie das machen? Nun, befolgen Sie einfach die folgenden Schritte. Denken Sie daran, dass es von den einzelnen Apps abhängt, ob sie das Verschieben auf den externen Speicher unterstützen, daher können die folgenden Schritte nur auf Apps angewendet werden, die diese Option aktivieren.

Schritt 1: Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Telefons und tippen Sie auf die Option Anwendungen. Wählen Sie auf dem nächsten Bildschirm die Option Anwendungsmanager, um eine Liste aller installierten Apps anzuzeigen.

Schritt 2: Suchen Sie dann die App, die Sie auf die SD-Karte verschieben möchten, und klicken Sie auf ihren Namen in der Liste.

Schritt 3: Tippen Sie hier unterhalb der Schaltfläche Deinstallieren auf die Option Speicher.

Schritt 4: Wenn Ihre App das Verschieben auf die SD-Karte unterstützt, sollten Sie eine Schaltfläche ÄNDERN auf dem Bildschirm sehen, die sich öffnet, nachdem Sie im obigen Schritt die Option Speicher ausgewählt haben.

Schritt 5: Tippen Sie auf die Schaltfläche ÄNDERN und wählen Sie dann SD-Karte. Daraufhin wird das Exportmenü angezeigt, in dem Sie unten auf die Schaltfläche VERKEHREN tippen können, um die App auf die SD-Karte zu verschieben.

Android unterstützt das vollständige Verschieben einer App auf die SD-Karte nicht

Das war’s schon! Wenn Sie fertig sind, drücken Sie einfach die Zurück-Taste, um zur Anwendungsliste zurückzukehren, oder drücken Sie die Home-Taste, um zum Startbildschirm zu gelangen. Beachten Sie, dass Android das vollständige Verschieben einer App auf die SD-Karte nicht unterstützt, sodass einige Daten der App weiterhin auf dem internen Speicher verbleiben. Wenn Sie die SD-Karte herausnehmen, kann es sein, dass diese Apps nicht mehr funktionieren. Wenn Sie also Ihre microSD-Karte gegen eine neue austauschen, stellen Sie sicher, dass Sie alle Apps zurück in den internen Speicher verschieben, bevor Sie dies tun. Wiederholen Sie dann einfach die oben genannten Schritte, um diese Apps auf Ihre neue SD-Karte zu verschieben.